Christliche Schatzkammer

Advent auf der Straße

„Advent“, scheints auf den Straßen.
Advent, geschmückt sind alles Gassen.
Die Zeit scheint so voll Freude,
doch ist es wirklich so, auch heute?

Da ist ein Kind es weint mit Schmerzen!
Da ist ein Greis, er kann bald nicht.
Doch alle Leute hetzen!
Sie sehen dies Menschen nicht.

Es wird so viel gesprochen:
Advent, ist angebrochen!
Doch was sagt unser Leben?
Sind wir dem Herrn ergeben?

Ist denn Advent nur Hast und Eile?
Ist es nur Kaufen, Eilen, Sorgen?
Setz Dich mal hin, verweile!
Du findest Ruhe, siehst ein Morgen!

Sag Jesus Deine Not!
Sprich doch mit Deinem Gott!
Zeig ihm die Herzensnot!
Lass doch das Sorgen um das täglich Brot!

Und Du wirst merken,
Weihnacht wird ins Herze kommen.
Jesus wird Dich stärken.
Er hilft, den Sündern und den Frommen.

Und Du wirst Augen haben,
für jenen Mann, für jenes Kind.
Jesus wird Dich erlaben!
Wird nehmen Deine Sünd!

Herr, so entlasse uns in Deinem Frieden.
Hilf uns im Kampf zu stehen!
Ach, Herr hilf uns im Siegen,
bis wir in Herrlichkeit Dich sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.