Christliche Schatzkammer

Dankt!

Dankt, dankt dem Herrn, jauchzt volle Chöre,
denn Er ist freundlich allezeit!
Singt laut, dass seine Güte währet,
von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Jauchze Israel! und bring Ihm Ehre,
Er zeigte dir es jederzeit
Frohlock, dass seine Gnade wäre
von Ewigkeit zu Ewigkeit

Der Herr ist meine Hilf‘ und Stärke,
mein Psalm singt seine Treu‘ und Macht
Mein Heiland hat durch große Werke
Sieg und Erlösung uns gebracht.

Nun jauchzen meines Gottes Knechte,
dass ihre Hütt‘ davon ertönt
Gelobt sei unsers Gottes Rechte,
Die uns mit Sieg und Frieden krönt.

Die Rechte Gottes ist erhöhet,
Die Rechte unsers Gottes siegt.
Der Fromme, der nun sicher stehet,
frohlocket, dass der Feind erliegt.

Ich sterbe nicht, ich werde leben,
durch den, der mich erlöset hat.
Ich will die Werke froh erheben,
die der Erbarmer für mich tat.

Dies sind die Tore zu dem Throne,
der allerhöchsten Majestät
Wodurch beim frohen Jubeltone,
zu seinem Gott der Fromme geht.

Da will ich vor Dir niederfallen,
Du hörtest mich in meiner Not
Dir soll mein frohes Lied erschallen,
Du gibst mir Leben aus dem Tod.

Dies ist der schönste aller Tage,
den Gott uns schenkt, weil Er uns liebt.
dass jeder nun der Furcht entsage,
sich freue, weil Gott Freude gibt.

Schenk heut Erbarmer, Heil und Segen,
Es ist Dein Tag der Herrlichkeit.
Gib das wir all‘ erfahren mögen,
wie hoch Herr Deine Gnad‘ erfreut!

Gesegnet sei des Herrn Gemeinde,
die hier in Seinem Namen kniet
Sie sei dem Herrn geweiht alleine,
Der huldreich auf sie niedersieht.

Der Herr ist Gott zu dem wir wallen,
bald macht Er uns sich offenbar,
Ein jeder such Ihm zu gefallen,
und bring sich selbst zum Opfer dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.