Christliche Schatzkammer

Begreifen kann ich’s nicht!

Begreifen kann ich's nicht!

Begreifen kann ich’s nicht, Herr Jesus Christ,
dass Du für mich vom Himmel kommen bist.
Begreifen kann ich nicht das heiße Lieben,
das Dich für mich in Angst und Not getrieben,
begreifen nicht, dass Du dies sünd’ge Herz
Dir hast erkauft durch bitt’ren Todesschmerz.

Ergreifen darf ich es, Herr Jesus Christ,
was zu begreifen mir unmöglich ist.
Ergreifen Dich, o Herr, aus allen Kräften,
der sich für mich ans bitt’re Kreuz ließ heften.
Dort floss für mich, für meine Schuld Dein Blut
es wusch mich rein, macht‘ allen Schaden gut.

Gepriesen seist Du stets, Herr Jesus Christ!
Was all mein Denken nimmermehr ermisst,
Vernunft und Sinne nur von ferne streifen,
das kann ja auch der Glaube nur ergreifen,
seitdem ich ganz, mit Leib und Seel‘ und Sinn,
von Dir, Herr Jesus Christ, ergriffen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.