Christliche Schatzkammer

Wenn Jesus einen Menschen sieht

Wenn Jesus einen Menschen sieht,
der durch die Sündenstrasse zieht,
so wird sein ganzes Mitleid wach,
Er geht dem Sünder nach!
Er ruft in liebevollem Ton:
«0 kehre um, du Menschensohn,
bei mir ist echtes Lebensglück,
o komm zu mir zurück!»

Er sieht, wie ihn die Welt betrügt,
dass sie nur raubt und niemals gibt,
und wie der Feind voll Bosheit lacht
und ihn zum Sklaven macht!
Drum ruft der Heiland immer noch:
«0 kehre um, o höre doch:
Mein Werk macht dich von allem frei,
wie groß die Schuld auch sei!»

Oh, wenn der Sünder «Hilfe» schreit,
dann steht der Retter schon bereit!
Er streckt nach ihm die Arme aus
und führt ihn froh nach Haus!
Jetzt steht er in der besten Hut
und jauchzt beglückt: «Nun hab ich‘s gut.
Mein Heiland sorgt so treu für mich
und liebt mich inniglich.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.