Christliche Schatzkammer

Wohin gehst du?

Wohin gehst du? Wohin gehst du? So magst du fragen wohl tausend Menschen in der Welt. Kaum einer wird die Antwort sagen, die deinem Herzen ganz gefällt. Zu viele jagen nur nach Schätzen, die nötig, doch vergänglich sind. Für Güter, die nicht zu ersetzen, sind die in ihrer Seele blind.

Weiterlesen

Kehre wieder

Kehre wieder Kehre wieder, kehre wieder, Der Du dich verloren hast, Sinke reuig, betend nieder Vor dem Herrn mit deiner Last. Wie Du bist, so darfst Du kommen, Höre, was sein Wort verspricht: Du wirst gnädig aufgenommen Kehre wieder, säume nicht. Kehre wieder, irre Seele Deines treues Vaters Herz Beut

Weiterlesen

Heute!

Eile, eile, lass dich retten, eh dich fesseln ew’ge Ketten und der Tag des Heils vergeht; eh die Zornesschalen fließen, die Gerichte sich ergießen und du rufst: Es ist zu spät! Sage nicht: Ich komme morgen! Sorge, dass du heut geborgen für die lange Ewigkeit! Mancher wollt‘ auf morgen bauen

Weiterlesen

Einladung

Einladung Der Gnadentag neigt sich zu Ende. Komm, nütze noch die letzte Frist! In Buße und im Glauben wende Dich zu dem Heiland Jesus Christ. Noch lässt dich Gottes Liebe bitten. Bring deine Sünden zu dem Kreuz Und glaub an den, der dort gelitten; Denn keiner, der es tut, bereut’s!

Weiterlesen

Bist du bereit?

Bist du bereit? – Wie ernst ist diese Frage, die Gottes Geist an deine Seele stellt, die dich verklagt im Gleichmaß unsrer Tage, die dein Gewissen wie ein Blitz erhellt Und zauderst du, hier gibt es kein Besinnen: Noch ist die Freistatt dir geöffnet weit! Dem höchsten Richter kannst du

Weiterlesen

Bekehrung

Bekehrung Ein Wort, das Millionen hassen, Der Weltmensch und der Namenschrist; Ein Wort, das viele nicht erfassen, Das ihnen tief und dunkel ist; Ein Wort, das manche nicht verstehn, Und spottend dran vorübergehn. Den Sinn des Wortes zu verstehen, Das lernt man erst im Kämmerlein, Durch Weinen, Beten, Ringen, Flehen

Weiterlesen